Die Geschichte der Zupfinstrumente begann vor vielen Tausend Jahren mit einem Bogen. Irgendeiner unserer frühen Vorfahren entdeckte beim Jagen, dass die Saite eines Bogens nicht nur Pfeile abschießen, sondern auch Klänge erzeugen konnte. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Saiten und irgendwann ein Klangkörper dazu und bis zu den Zupfinstrumenten, deren Spiel du hier bei uns lernen kannst, war der Weg dann nicht mehr weit:

Gitarre (Akustikgitarre)

Mit nur sechs Saiten auf der Gitarre kannst du von der Klassik bis zur modernen Musik unserer Tage alles spielen. Einzelne Töne und Akkorde, ein- oder mehrstimmige Melodien, Schlagen oder Zupfen und vieles mehr: „axinio.rocks“ zeigt dir, wie du deine Gitarre perfekt spielst – ab sechs bis acht Jahren kannst du loslegen.

E-Gitarre

Du willst lieber gleich richtig rocken? Dann kannst du ab circa 10 Jahren mit unserer Gitarren-Dozenten auch sofort zur E-Gitarre greifen. Auf ihr lässt sich das Gitarrenspiel genauso erlernen wie auf einer Akustikgitarre. 

Ukulele

Die Ukulele hat von Hawaii aus die ganze Welt erobert. Sie ist eine exotische und vielseitige Begleiterin für Gesang oder andere Instrumente. Weil sie so schön handlich – und zugleich preiswert – ist, bietet sie kleineren Kindern einen idealen Einstieg und Vorbereitung auf das Gitarrenspiel.